Über Moringa

Moringa oleifera ist ein Baum, der in allen tropischen Gebieten für seine vielfältigen Verwendungszwecke angebaut wird.
Es hat ernährungsphysiologische, medizinische, kosmetische und sogar industrielle Vorteile (Behandlung des Wassers mit dem Samen).

Eigenschaften und Vorteile von Moringa

  • Vitaminreichtum: Moringa-Blätter haben eine hohe Konzentration an Vitaminen. Eine Portion von 30 g Pulver deckt in der Tat 300% des täglichen Bedarfs an Vitamin B2 (für den Muskeltonus), 160% an Vitamin A (für die Gesundheit der Augen) und 226% an Vitamin E (für die Gesundheit der Haut).
  • Aminosäure-Reichtum: Es ist eine der seltenen Pflanzen, die die acht essentiellen Aminosäuren in den Körper bringt.
  • Schutz vor oxidativem Stress: Eine Studie hat gezeigt, dass Moringablätter eine wichtige antioxidative Wirkung haben, die beispielsweise verhindert, dass lipidesOxidiertes Blut setzt sich nicht in den Gefäßen ab. Neben Vitamin CMoringa hat interessante Konzentrationen von Chlorogensäure und Quercetin, zwei weitereMoleküle Antioxidans.
  • hypoglykämischen : Mehrere tierexperimentelle Studien haben gezeigt, dass Moringa oleifera zur Senkung des Blutzuckerspiegels beitragen kann, für den Menschen liegen jedoch noch keine Daten vor

DIE VORTEILE VON MORINGA FÜR VEGETARIANS
Moringa hat viele Vorteile, aber einer der bekanntesten ist der Gehalt und die Qualität seiner Proteine. Proteine machen ein Viertel des Gewichts von reinem Pulver Moringa aus. Außerdem enthalten diese in Pflanzen seltenen Proteine alle essentiellen Aminosäuren. Sie möchten weniger Fleisch essen, Moringa-Blattpulver hat einen außergewöhnlichen Kalziumgehalt. Es enthält mehr als Joghurt, Milch oder Käse. Dieses Kalzium ist gut assimiliert, da Moringa im Gegensatz zu vielen Gemüsen, zum Beispiel Spinat, arm an Oxalaten ist (die die Aufnahme von Kalzium blockieren). Dies ist ein Beitrag, der Sie interessiert, wenn Sie den Verbrauch von Milchprodukten reduzieren oder stoppen möchten.

MORINGA FÜR DEN AUSGLEICH DER BEITRÄGE IN OMEGA 3 UND 6
Das Moringablatt enthält essentielle Fettsäuren, insbesondere viel Omega-3-Fettsäuren (1000 mg / 100 g) und wenig zu viel Omega-6-Fettsäuren. Das Gleichgewicht zwischen diesen mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist entscheidend für eine Vielzahl wichtiger Prozesse: das reibungslose Funktionieren des Herz-Kreislauf-, Gehirn- und Hormonsystems, das Immunsystem und entzündungshemmende Reaktionen. Moringa ist besonders reich an Antioxidantien: Vitamine A, C, E und sehr viele Polyphenole. Diese Verbindungen schützen unseren Körper vor Zellalterung und chronischen Erkrankungen, von Krebs über Arthritis bis hin zu Herzerkrankungen.

WIE IST DAS MORINGA-BLATT ANZUWENDEN?

Das Moringablatt ist interessant für die Zubereitung und nicht für die Verwendung in Kapseln. In der Tat ist ein Superfood ab ein paar Gramm (nicht mg) pro Tag wirksam. Es ist gut, sich mit anderen Nahrungsmitteln zu verbinden, die die Verdauung erleichtern. Sie können also rohes oder gekochtes Pulver verwenden.

Moringa ist ein tropischer Baum der Familie der Moringaceae. Es gibt ungefähr 13 Arten von Moringa, darunter Moringa Oleifera, eine der bekanntesten.

Dieser Baum stammt aus Indien und wächst in tropischen oder subtropischen Klimazonen: Afrika, Karibik, Asien, Lateinamerika … Es ist ein extrem schnell wachsender Baum, der in einem Jahr bis zu 4 Meter hoch werden kann, um ein zu erreichen Endhöhe von 6 bis 15 Metern. Die Blätter, die Früchte, die Samen, die Wurzeln, die Rinde, aber auch die Blüten haben jeweils ein ernährungsphysiologisches, therapeutisches oder kosmetisches Interesse, daher der Spitzname „Baum des Lebens“ oder „Baum mit Wundern“.